Thermenurlaub Ungarn, Slowenien, Kroatien und Österreich

Wellness, Kultur und Genuss in der Thermenregion Steiermark

Genießen Sie die historische Atmosphäre kultureller Veranstaltungen in Burgen und Schlössern. Verwöhnen Sie Körper und Seele in einer der zahlreichen Thermen im Vulkanland Steiermark.

 

Kultur und Genuss

Die Oststeiermark bietet als beliebtes Ausflugsziel zahlreiche Burgen und Schlösser. Der Bogen spannt sich vom urzeitgeschichtlichen Keltendorf Kulm, über die mittelalterliche Burg Neuhaus bis zu Renaissance Schlössern Herberstein, Hartberg und Aichberg. Sie können die Schlösser mit dem Auto erreichen, erwandern, oder mit einer romantischen Pferdekutsche die Gegend erkunden. Ein Picknick in einer historischen Gartenanlage sorgt für den krönenden Abschluss.

In Pöllau befindet sich der barocke „Steirische Petersdom“. Ein besonderes Highlight sind seine wunderschönen Blumenfresken. Auch der Besuch des benachbarten Bauernladens mit regionalen Erzeugnissen, wie Kürbiskernöl und Kräuterkissen lohnt sich.

Sport und Genuss

Naturbelassene Wanderwege laden ein, die Landschaft zu Fuß zu durchstreifen. Genießen Sie Spaziergänge durch Weingärten, Wanderungen durch den mit buntem Laub geschmückten Wald und lassen Sie die Seele so richtig baumeln. Für begeisterte Radfahrer stehen an mehreren Stationen Leihräder zur Verfügung. Auch kulinarisch kommen Sie in der Oststeiermark auf Ihre kosten. Zahlreiche Buschenschanken laden zum Verweilen ein und Sie können mit deftigen Jausen, Bratäpfeln und Ribiselwein wieder auftanken.

Wellness und Gesundheit

Um nach einem aufregenden Tag zu entspannen, bieten sich die Thermen der Region an. Lassen Sie sich im Ochsenberger Day Spa verwöhnen und entscheiden Sie sich für eines der vielfältigen Wellnessangebote. Erholung finden Sie auch in der Therme der Ruhe in Bad Gleichenberg. Das moderne Thermalbad fügt sich harmonisch in den Kurpark mit alten Bäumen und Springbrunnen ein. Tagesgäste sind ebenso willkommen wie Kurgäste, die medizinische Leistungen in Anspruch nehmen. Das Heilwasser aus zwei Quellen ist bekannt für seine Wirkung auf Atmungstrakt und Bewegungsapparat.

An der slowenischen Grenze befindet sich die Parktherme Bad Radkersburg. Das Heilwasser des magnesiumreichsten Thermalbad Österreichs wird für Kohlensäurebäder bei Nierenleiden angewendet. Die Vulkansauna bietet Aufgüsse aus Trauben und Holunderbeeren. Jeden Herbst sind in der Therme „die Beeren los“, denn die Relaxtage stehen ganz unter dem Motto „Holler macht schön“.

In Bad Waltersdorf, dem Zentrum für STM – Steirische Traditionelle Medizin, erwartet Sie Entspannung im Salinarium mit Salzsteinen aus dem Himalaya. Während Ihre Haut sich in der mit Salz angereicherten Luft erholt, schöpft Ihre Seele Kraft durch Lichteindrücke bei Chakra Meditationen. Wärmen Sie müde Knochen in der Waldsauna aus Apfelholz wieder auf  und erfahren Sie mehr über Kräuterwissen und Behandlungen mit regionalen Produkten wie Kürbis, Apfel oder Johanniskraut.

Das weitläufige Rogner Bad Blumau ist bekannt für seine einzigartige Architektur im Hundertwasserstil. Die Wellnessoase besticht durch märchenhafte Poollandschaften mit heilkräftigem Thermalwasser sowie ein vielfältiges Sauna-Angebot.

Für einen entspannten Tag mit Kindern, steht Ihnen die Spielewelt der H2O Therme Sebersdorf oder die Joglland Oase Wenigzell mit Wellnessbecken und Schwimmkursen für Kinder zur Verfügung.

Egal ob Tagesausflug, Urlaub, oder Kuraufenthalt, gönnen Sie sich Erholung und Genuss in den österreichischen Thermen.

 

    Sie interessieren sich für:

    Wir informieren Sie regelmäßig!

    Jetzt Angebot holen!