Thermenurlaub Ungarn, Slowenien, Kroatien und Österreich

Wellness machen JA – aber was bedeutet das eigentlich genau?

Entspannen, relaxen, genießen oder einfach wohlfühlen

In den letzten Jahren sind Wellnessreisen zu einem echten Trend geworden: Immer mehr Menschen möchten sich eine Auszeit vom Stress des Alltags gönnen und buchen einen Aufenthalt in einem Hotel mit Spa Wellness oder besuchen ein Thermalbad. In jedem Fall sollte man sich Zeit lassen, um ein für sich passendes Angebot zu finden, bevor man sich für das erstbeste entscheidet. Wichtig ist daher, sich zu fragen: Was wünsche ich mir von einem Wellnessurlaub?

 

 Der richtige Wellnessurlaub für jeden – Spa Wellness, Thermen & Co. im Check

„Wellness“ ist heutzutage ein sehr breitgefächerter Begriff. Er kann einen Besuch im Thermalbad bezeichnen, einen Aufenthalt in einem luxuriösen Hotel mit Spa oder auch einfach kosmetische Anwendungen. Fest steht, dass Wellness in erster Linie bedeutet, es sich bzw. dem Körper gut gehen zu lassen – und genau darauf sollte man auch seinen Fokus legen. Machen Sie sich also Gedanken, wie Sie Ihre Auszeit vom Alltagsleben gestalten möchten und fragen Sie sich, wie perfekte Entspannung für Sie aussieht? Ist es ein Bad in der Therme? Eine entspannende Massage – oder vielleicht doch eine heiße Fangopackung auf dem Rücken? Heutzutage gibt es Angebote für jeden Geschmack, somit kann sich jeder seinen Wellnessurlaub so gestalten, wie es ihm am besten gefällt.

 

Die Seele baumeln lassen

Immer mehr Menschen entscheiden sich dabei für einen Aufenthalt in einem komfortablen Hotel in Österreich oder in Slowenien. In beiden Ländern hat sich die Dichte an Wellnesshotels und Thermen in den letzten Jahren vervielfacht – wer also auf der Suche nach maximaler Erholung und Ruhe ist, kann sich dort in einer Therme entspannen, sich eine Ganzkörpermassage oder ein Beauty-Bad gönnen, kosmetische Anwendungen wahrnehmen oder auch das Dampfbad besuchen.
Ehe Sie sich für eine spezielle Unterkunft entscheiden, prüfen Sie, welche Ausstattung diese bietet und ob sie auch den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Es bringt nichts, sich für ein Aktiv-Sporthotel zu entscheiden, wenn man viel lieber in der Sauna relaxen würde. Umgekehrt ist ein Hotel, das sich auf Kosmetik wie Maniküre, Pediküre oder Gesichtsmasken spezialisiert hat, nicht das richtige für jemanden, für den „Wellness“ bedeutet, sich aktiv in der Natur zu betätigen: Was für den einen das Schönheitsbad ist, ist für den anderen die Wanderung auf den nächsten Gipfel.

Doch ganz egal, wofür Sie sich auch entscheiden: Eine Wellnessreise ist immer eine gute Idee. Gönnen Sie sich hin und wieder eine kleine Pause von Ihren Pflichten und nehmen Sie sich einmal nur Zeit für sich selbst.

 

Sie interessieren sich für:

Wir informieren Sie regelmäßig!

Jetzt Angebot holen!