Bad Héviz

Bad Heviz Rogner Lotus Therme & Spa
Bad Heviz Thermalsee

Thermenhotel in Bad Heviz hier buchen:

Buchen Sie hier direkt ohne Aufpreis Ihr Thermenhotel in Bad Heviz am Balaton im Thermenland Ungarn ohne Mehrpreis!

Der ungarische Kurort Hévíz liegt im Komitat Zala und ist ca. 5 Kilometer vom Plattensee entfernt.  Bad Hévíz verfügt über eine Gemeindefläche von 8,31 Quadratkilometern und hat ca. 5.500 Einwohner.  Der bekannte Heilsee mit einer Fläche von über 4,4 Hektaren gilt als der größte und heilkräftigste See Europas, sein mit Torfschlamm bedeckter Grund unterscheidet ihn von anderen Heilseen und Warmwasserbädern  die Ton- oder Felsböden haben. Die ständig über die Wasserfläche dampfende Dunstschicht verhindert die Auskühlung des Sees in Bad Heviz und ermöglicht so das Baden im Freien auch im Winter. Gespeist wird dieser See von einer Thermalquelle aus einem Krater in 38 Metern Tiefe die eine Schüttung von 0,42 Kubikmetern pro Sekunde hat und so das Seewasser innert 48 Stunden komplett austauscht!

 

Thermalwasser Therme Bad Héviz

Das Thermalwasser von Bad Héviz enthält Schwefel, Radium, Kohlendioxid, Kalzium, Magnesium und Hydrogenkarbonat und ist leicht radioaktiv, wird zur Behandlung von rheumatischen und motorischen Beschwerden verwendet, auch eine Trinkkur bei Magenbeschwerden und Verdauungsproblemen bringt Linderung. Im Sommer beträgt die Wassertemperatur 33 – 35 Grad Celsius, im Herbst und im Winter entsprechend niedriger, sie fällt jedoch nie unter 22 Grad Celsius. Als Badedauer des täglich geöffneten Seebades wird 20 Minuten empfohlen, der Schlamm vom Grund des Sees dient physiotherapeutischen Behandlungen, er enthält Schwefellösungen und Radiumsalze und hat so eine Sonderstellung bei den Thermen in Ungarn.

Bad Heviz Thermalbad Heviz Rogner Hotel Rogner Spa Wellness

Bad Héviz Therme mit Tradition

Hévíz diente schon vor 2.000 Jahren den Römern als Heilbad, zahlreiche Funde belegen dies, die erste schriftliche Erwähnung erfährt Hévíz im Jahre 1328 als Locus vulgariter Hewyz dictus. Der Kurbetrieb in Bad Héviz in der heutigen Prägung existiert seit etwa 200 Jahren, 1795 baute Graf Festetics den Ort zum Heilbad aus, das heutigeThermalbad wurde von1964 bis 1968 erbaut und präsentiert sich nach einer Erweiterung und Erneuerung im Jahre 2006 auf dem Stand der Zeit.  Die Kurgäste schätzen das mediterrane Subklima, Hévíz im Thermenland Ungarn verfügt über 10.000 Gästebetten in allen Kategorien und verzeichnet etwa 900.000 Besucher im Jahr.

Bad Heviz Thermalbad Heviz Spa Wellness

Bilder Bad Heviz – Click = Vergrößerung.

Anreise Bad Héviz

Besuchern der Stadt Bad Héviz empfiehlt sich eine geführte Stadtbesichtigung, weiter stehen als Attraktionen der Dotto Bummelzug, eine Plattenseerundfahrt, das Rittersspektakel auf der Burg Sümeg, das bekannte Naturschutzgebiet des Kleinen Balaton, Schloss Festetics, und das Balaton Theater zur Verfügung. Anreise mit dem PKW – Aus Richtung Wien: Wien – (Grenze bei Sopron) und dann Bundesstrasse 84 Richtung Plattensee Balaton nach Heviz / Keszthely. Aus Richtung Graz: Autobahn A2 Richtung Wien – Abfahrt Fürstenfeld/Ilz Richtung Ungarn – Grenzübergang Heiligenkreuz – Körmend – Richtung Zalaegerszeg/Balaton auf der Landstrasse 76 – direkt nach Hévíz. Es gibt auch einen Bäderbus ab Wien nach Heviz.

Hévíz – Turizmus:

H – 8380 HÉVÍZ, Rákóczi Str. 2..